Sinntherapie – Suche nach Sinn

Warum sollten wir nach dem Sinn unseres Lebens suchen wollen?

Wer als Erwachsener Mensch nach dem Sinn seines Lebens sucht, muss logischerweise zuvor erkannt haben, dass ihm der Sinn des Lebens gerade fehlt, dass sein Leben gerade ohne Orientierung sinnlos und planlos verläuft. Diese Erkenntnis, die eine wertvolle Erkenntnis ist, wird meist begleitet von Gefühlen der persönlichen Sinnlosigkeit oder einer allgemeinen Sinnlosigkeit, des Sinnverlusts, der Sinnkrise, der Wertlosigkeit oder der Nutzlosigkeit

Sinnlosigkeit, Sinnkrise, Angst und Depression

Eine solche Sinnlosigkeit – genauer: Die Erkenntnis einer Sinnlosigkeit – ist bitter und schmerzhaft. Zu recht kann man dann auch von einer Sinnkrise sprechen. Und die Erkenntnis der eigenen Sinnlosigkeit geht früher oder später einher mit Angst und Depressionen. Sei es, dass die erkannte Sinnlosigkeit, die Sinnkrise, zwangsläufig zu Ängsten und Depressionen führt oder dass Ängste und Depressionen die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens aufwerfen.

Verleugnung und Verdrängung der Sinnfrage

Die Frage nach dem Sinn des Lebens wird nur allzu gerne verleugnet oder verdrängt. Und manchmal spielt unsere Seele oder unser Bewusstsein dieses Spiel der Sinnfragen-Verdrängung auch jahrelang mit. So lange, bis eines Tages irgendeine Instanz unseres Denkens nicht mehr mitspielt. (Manche Psychologen würden diese Instanz das „Unbewusste“ oder das „Es“ oder das „Über-Ich“ oder wie auch immer nennen). Dann stellen sich unausweichlich Sinnfragen wie:

  • Was mache ich hier überhaupt? Und wozu?
  • Was will ich eigentlich? Was will ich wirklich?
  • Was soll das Ganze? Wofür bin ich überhaupt hier?

Sinn-Verlust durch tragische Lebens-Ereignisse

Auch schmerzhafte Lebens-Ereignisse können mit Gewalt die Sinnfrage, die Frage nach dem Sinn des Lebens, aufwerfen.  Ereignisse wie der Tod eines geliebten Angehörigen, Liebesschmerz, Trennung, Scheidung, das Erwachsen-Werden der Kinder, Verlust des Arbeitsplatzes etc. können mit Macht erneut die Frage nach dem Sinn des Lebens aufwerfen oder ganz neu stellen. Da gibt es nur eine einzige konstruktive Reaktion: Die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens muss konstruktiv neu gestellt und neu beantwortet werden. Und zwar möglichst schnell, um das seelische Erleiden nicht unnötig zu verlängern oder gar zum Normalzustand werden zu lassen. Dafür, um hierbei zu unterstützen, ist die Sinntherapie da!

Sinntherapie, Sinn des Lebens und Orientierung

Nicht zuletzt sollten wir den Sinn unseres Lebens auch erkannt haben, um uns unserer Umgebung wirklich verständlich machen zu können: Damit wir unserer Familie, unseren Kolleginnen und Kollegen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wirklich verständlich sagen können, wer wir sind, wofür wir einstehen und wohin unsere gemeinsame Reise gehen soll und gehen wird! Damit wir nicht vor jeder Bitte um eine Begründung oder Erklärung unserer Werte und Ziele Angst haben müssen!

Dr. Michael Gutmann, Berlin
Euer Sinntherapeut
Sinn-Berater, Sinn-Mentor, Sinn-Coach


Sinntherapie Dr. Gutmann | Warum sollten wir den Sinn unseres Lebens suchen wollen?
Sinntherapie Dr. Gutmann | Warum sollten wir den Sinn unseres Lebens suchen wollen?

.